Kurvige Styles: Kilos wegschummeln mit der richtigen Kleidung! #1

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Kurvige Styles, Shopping Tipps, Stylingtipps

Bis zu fünf Kilo weniger in nur wenigen Minuten? Klingt zu schön um wahr zu sein. Doch ich zeige euch heute, wie ihr das ein oder andere Kilo mit der richtigen Kleidung wegschummeln könnt und mit dem richtigen Style schlanker wirkt. Und das ganz ohne lästige Diät.

#1 Boyfriend Jeans

Boyfriend Jeans und locker geschnittene Hosen sind ideal für uns kurvigen Frauen. Diese lassen die Beine schlanker wirken und machen ein tolles Bein. Achtung: bitte keine Ballerinas dazu tragen. Sie verkürzen eure Beine und lassen sie dicker wirken. Greift stattdessen zu Schuhen mit leichtem Absatz um euer Bein zusätzlich zu strecken.

#2 Der Klassiker: Shapewear

Ziemlich unsexy aber wirklich hilfreich. Auch als kurvige Frau darf man enge Kleider tragen. Was dabei allerdings gar nicht geht, sind sichtbare Speckröllchen. Mit Shapewear wird man nicht schlanker doch sie hilft dabei eine tolle Silhouette zu zaubern und eure Kurven richtig in Szene zu setzen.

#3 Röcke in A-Form

Perfekt um Problemzonen wie Hüften und Po zu kaschieren und endlos lange Beine zu zaubern. Besonders wenn ihr diese tailliert trage machen sie eine tolle Figur und schmeicheln euren Kurven. Ob im Winter mit Strumpfhose und Stiefeletten oder im Sommer zu Pumps. Röcke in A-Form gehören zu meinen Must Haves.

kurvig-schoen-plus-size-blog-fashionblog-outfit-skaterrock

#4 Die richtige Größe

Dies ist zwar der letzte aber für mich definitiv der wichtigste Punkt. Ja, dieses Kleid was ihr da in der Umkleidekabine tragt ist schön. Doch wenn es nicht perfekt passt, wirkt auch das schönste Kleid sehr unvorteilhaft. Wir kurvigen Frauen wollen schließlich zeigen, dass wir stolz auf unsere Rundungen sind und nicht, dass wir gern schlanker wären und uns deshalb in dieselbe Größe quetschen wie unsere schlanken Freundinnen. Ebenso unvorteilhaft ist zu große Kleidung. Bei Over Size Shirts gehe ich noch mit aber beim Schlabberlook hört dann wirklich der Spaß auf! 🙂

#5 Dekolleté

Ja, wie dürfen zeigen was wir haben. Viele schlanke Frauen würden so einiges dafür geben eine große Oberweite zu haben. Die passende Unterwäsche hilft euer Dekolleté eine tolle Form zu geben. Aber Vorsicht! Weniger ist mehr. Mit einem leichten V-Ausschnitt könnt ihr zeigen was ihr habt ohne Angst haben zu müssen, dass irgendetwas herausfällt. :)Ich hoffe ich konnte euch ein paar hilfreiche Tipps geben. Nächste Woche kommt dann der zweite Teil der Serie. Ich freue mich wenn ihr dann wieder vorbei schaut!

 

5 Gedanken zu „Kurvige Styles: Kilos wegschummeln mit der richtigen Kleidung! #1

  1. Tolle Tipps und tolle Bilder meine Liebe!
    Ballerinas sind meiner Meinung nach wirklich der Tod für Frauen die ein wenig mehr haben! Optisch gibt es wirklich fast nichts Schlimmeres…ach doch, Hosen die zu eng sind und wirklich ALLES über den Bund drücken!!
    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Ja das stimmt, bei mir auf Arbeit seh ich das leider ganz oft. Schlimm sieht das aus! Wenn Hosen nicht mehr passen, muss man eben mal ausmisten und neue kaufen oder zumindest ein lockeres Oberteil drüber, wo man nicht jede Speckfalte sieht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.